Tag: Zinsen

Aktuelle Verzinsung von Spar- und Girokonten im Überblick

| 25. Februar 2015

Aktuelle Zinsen in 2015Aktuell befinden wir uns in einer Phase historisch niedriger Zinsen. Was für „Häuslebauer“ und Kreditnehmer attraktiv ist, bedeutet für den Sparer jedoch die schleichende Entwertung seines Vermögens. Bei einem durchschnittlichen Zinssatz von deutlich unter 0,5 % auf Sparbucheinlagen und einer Inflationsrate von 0,9 % wäre das gesparte Geld am Jahresende inflationsbereinigt weniger wert geworden.

Die Auswahl eines passenden, zinsstarken Anbieters gewinnt somit weiter an Bedeutung.
mehr lesen

Auswirkungen der Leitzinssenkung für Verbraucher, Spareinlagen und die Börse

| 12. Juni 2014

Weitere Senkung des Leitzinses durch die EZBAm 5. Juni hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins von 0,25 Prozent auf 0,15 gesenkt. Die Senkung auf ein neues Rekordtief geht einher mit der Festlegung eines Strafzinses, der dann fällig wird, wenn die Banken Geld bei der EZB parken, statt die Konjunktur mit Krediten anzukurbeln. Dazu wird der Einlagenzins unter die sogenannte Nulllinie auf minus 0,10 Prozent heruntergesetzt. Vorher bekamen die Banken Zinsen gutgeschrieben, wenn sie Geld bei der EZB deponierten. In Krisenzeiten wurde der Einlagenzins von den Währungshütern auf null Prozent festgelegt.

mehr lesen

Neuerliche Senkung des Leitzinses durch die EZB

| 24. November 2013

Weitere Senkung des Leitzinses durch die EZBAm 7. November 2013 senkte die Europäische Zentralbank überraschend den Leitzins auf das historisch niedrige Niveau von 0,25 Prozent.

Dazu erklärte der Präsident der EZB, Mario Draghi, dass die Niedrigzinspolitik beibehalten werde und kurzfristig keine Änderungen zu erwarten seien.

Im Gegenteil, er kündigte an, dass der Zinssatz grundsätzlich noch weiter gesenkt werden könnte.

mehr lesen

Leitzins der EZB bleibt weiterhin auf Rekordtief

| 11. Juni 2013

Senkung des Leitzinses durch die EZBDer Leitzins der EZB bleibt nach der letzten Sitzung der europäischen Zentralbanker am 6. Juni 2013 auf dem Rekordtief von 0,5 Prozent, auf das er Anfang Mai abgesenkt worden war. Die Konjunktur sei nicht wie erhofft angesprungen, so EZB-Chef Mario Draghi in seinem Statement, die Zentralbank werde den Leitzins aber vorerst nicht antasten. Experten sehen für die nächsten Wochen und Monate kaum Veränderungen voraus. Damit bleiben die Zinsen für Spareinlagen und Kredite, die eng an den Leitzins der EZB gekoppelt sind, weiter auf niedrigem Niveau.

mehr lesen

Online-Sofortkredite – Schnell und einfach zum Wunschbetrag

| 6. Oktober 2012

TarifcheckOnline-Sofortkredite eignen sich vor allem für Kreditinteressenten, die nicht lange auf die Auszahlung des Kredits warten möchten oder können. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Ratenkrediten bei einer Filialbank dadurch, dass sie bequem online beantragt werden können. Die Bearbeitungszeit ist hier wesentlich kürzer, so dass es in der Regel schneller zur Auszahlung kommt. Im Vergleich mit Filialbankkrediten bieten Online-Sofortkredite zumeist auch die günstigeren Kreditzinsen. Allerdings sollten Kreditinteressenten bei der Wahl eines Online-Sofortkredits einiges beachten.

mehr lesen

easycredit Wechelvorteile sichern

| 24. September 2012

Logo von easyCreditDie genossenschaftliche Finanzgruppe der Volksbanken und Raiffeisenbanken bietet mit ihrem easycredit attraktive Wechselprämien für Neukunden an. Die aktuellen Zinsen können bis zu 2 Prozentpunkte reduziert werden, wenn Kunden die Kredite bei anderen Banken durch einen easycredit ablösen. Dabei kümmert sich die genossenschaftliche Finanzgruppe der Volksbanken und Raiffeisenbanken um alle Wechselformalitäten und sorgt dafür, dass andere Darlehen abgelöst werden.

mehr lesen

Aktuelles Kredit- und Neukundenangebot der 1822direkt

| 24. September 2012

1822direktEinen Ratenkredit über die 1822direkt können Kreditnehmer in der Höhe von 2.500,00 Euro bis maximal 50.000,00 Euro aufnehmen.

Die Kreditlaufzeiten betragen bei der 1822direkt zwischen 12 Monaten und 84 Monaten, also zwischen einem Jahr und sieben Jahren.

Für die Kreditvergabe berechnet die 1822direkt keine Bearbeitungsgebühren.

mehr lesen

Tagesgeld Hopping – aufwendig aber gewinnbringend?

| 21. September 2012

Zinserhöhungen beim TagesgeldTagesgeld ist eine sehr beliebte Geldanlage. Sie bietet dem Kunden viel Flexibilität und eine hohe Sicherheit. Außerdem sind die Tagesgeldzinsen in der Regel sehr gut. Obwohl die Kunden immer von den günstigen Konditionen beim Tagesgeld profitieren, bieten viele Banken noch bessere Bedingungen für Neukunden. Dies bedeutet, dass neue Kunden in vielen Fällen für die ersten Monate besonders attraktive Zinsen auf ihr Guthaben erhalten, die deutlich besser als die aktuellen Zinsen sind. Oftmals wird auch ein Tankgutschein oder ein Startguthaben ausgestellt.

mehr lesen

Anpassung der Festgeldkonditionen bei der Targobank

| 23. Dezember 2011

Logo TargobankDie Targobank hat ihre Festgeldkonditionen mit Wirkung zum 21.12.2011 angepasst. Abhängig von der Laufzeit (7 tage bis 6 Jahre) liegen aktuelle Zinsen der Bank bei 0,55%-3,7% p.a.

Die Zinsen gelten für die gesamte Laufzeit derAnlage und werden wöchentlich an die Zinsentwicklung in Euro angepasst. Die Kontoführeung ist kostenlos, jedoch gelten die Bedingungen für Beiträge ab mindestens 2.500 Euro.

mehr lesen

Erhöhung des Zinssatzes beim Tagesgeldkonto der 1822direkt

| 23. Dezember 2011

1822direkt1822direkt erhöht aktuelle  Zinsen für das Tagesgeld. Der Zinssatz für Beträge bis 25.000 Euro steigt mit Wirkung zum 19.12.2011 von 2,25% auf 2,55%. Auf Beträge zwischen 25.000 und  250.000 Euro gibt es aktuell 2,25% Zinsen, auf  250.000-500.000 Euro 1,4% und über 500.000 Euro 0,5%.

Garantiert sind die Zinssätze für 3 Monate nach Kontoeröffnung. Voraussetzung für die Teilnahme  ist, dass der Kunde in den letzten  12 kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt hatte.

mehr lesen