Bank of Scotland Tagesgeld

Bank of Scotland Tagesgeldkonditionen Die Bank of Scotland bietet Neukunden bei der Eröffnung eines Kontos für die Anlage von Tagesgeld derzeit einen Tagesgeldzins von 0,10% p.a. Der Zinssatz gilt auch für Bestandskunden.

Aktuelle Konditionen beim Tagesgeld der Bank of Scotland:

KontoführungKostenlos
Aktuelle Tagesgeldzinsen
  • Bis 500.000 Euro:
0,10% p.a.
  • Ab 500.000 Euro:
evtl. abweichende Verzinsung
Zinsgarantiekeine, jedoch gleicher Zinssatz für Neu- und Bestandskunden
ZinsgutschriftJährlich
AnlagebetragKeine Mindest- oder Maximaleinlage
Einlagensicherung
  • Britischer Einlagensicherungsfonds: bis 85.000 brit. Pfund 100% angesichert
  • Einlagensicherungsfonds des Bundesverb. dt. Banken: bis 250.000 100% geschützt
Auszeichnungen
  • Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis (Focus Money 2015)
  • Nr. 1 unter Direktbanken „Service Champion“ (Die Welt 2015)

Die Bank of Scotland verzinst ihr Tagesgeldkonto aktuell mit 0,10% p.a.. Für eine so flexible Geldanlage ist dies ein relativ hoher Zinssatz. Da das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland kostenlos geführt wird, sind auch bereits kleine Summen für den Anleger interessant. Und die Konditionen auf dem Tagesgeldkonto werden laufend den aktuellen Zinsen am Markt angepasst.

Sicherung der Einlagen bei der Bank of Scotland

Auch für die größeren Anleger ist das Tagesgeld eine gute Lösung. Denn die Bank of Scotland ist gleich zwei Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Zum einen dem FSCS, dem britischen Sicherungsfonds. Dieser garantiert Einlagen bis zu einer Höhe von 85.000,- britischen Pfund. Zum anderen dem deutschen Sicherungsfonds.

Online-Banking mit tagesgenauer Zinsvorschau

Über den speziell gesicherten Bereich für das Online-Banking kann der Anleger jederzeit Einsicht in seine Kontoauszüge und aktuellen Umsätze nehmen. Darüber hinaus bietet die Bank of Scotland ihren Kunden eine tagesgenaue Zinsvorschau. Somit kann man sich jederzeit einen Überblick über die bereits angesparten und aktuellen Tagesgeldzinsen verschaffen.

Auszeichnung und Produktangebot:

Testsiegel von Focus MoneyDie Bank of Scotland gehört zur Lloyds Banking Group, die 2009 aus der Fusion von HBOS und Lloyds TSB entstanden ist. Der gesamte Konzern beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter und zählt über 30 Millionen Privat- und Geschäftskunden.

Sie ist einer der führenden Anbieter für Giro- und Sparkonten, Kreditkarten und Hypotheken sowie Kredite an Privatpersonen in Großbritannien.

Bank of Scotland wurde bereits mehrmals ausgezeichnet. Unter anderem 2015 als „Fairste Direktbank“ laut Focus Money.