Consorsbank Tagesgeld

Cortal Consors TagesgeldBeim Tagesgeldkonto der Consorsbank profitieren Neukunden von aktuellen Zinsen in Höhe von 1,00% p.a. Der Zinssatz wird bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro gezahlt. Er ist für bis zu 12 Monate garantiert. Nach Ablauf dieser Frist gelten Bestandskundenkonditionen.

Aktuelle Konditionen beim Tagesgeld der Consorsbank:

KontoführungKostenlos
Aktuelle Tagesgeldzinsen
  • Bis 50.000 Euro:
1,00% p.a.
  • 50.001 – 250.000 Euro:
0,05% p.a.
  • Ab 250.000:
0,00% p.a.
Zinsgarantie

Bis zu 12 Monate

über 50.000 Euro variabler Zinssatz

ZinsgutschriftVierteljährlich
AnlagebetragKeine Mindest- oder Maximaleinlage
Einlagensicherung
  • Gesetzliche Absicherung: bis 100.000 Euro / Kunde
  • Deutscher Einlagensicherungsfonds: bis 45.000.000 / Kunde
Auszeichnungen
  • Fairste Direktbank (Focus Money 2015)
  • Bestes Online-Banking (Focus Money 2015)
  • Platin-Auszeichnung für Kundenservice (Die Welt 2015)
Details

Das Tagesgeld der Consorsbank ist jederzeit verfügbar und wird kostenlos geführt. Der Kunde kann von den aktuellen Zinsen daher in voller Höhe profitieren.

Höhere Zinsen bei Depotübertrag

Wenn man als Neukunde bereit ist auch mit dem Depotkonto zu Consorsbank zu wechseln, sind noch höhere Tagesgeldzinsen möglich. In diesem Fall wird auf dem Tagesgeldkonto ein Zinsssatz von bis zu 2,0% für ein Jahr garantiert. Voraussetzung dafür ist, dass man mit seinem Wertpapierdepot komplett zu Consorsbank wechselt und sein altes Depot durch die neue Bank auflösen lässt. Das Depot muss beim Wechsel jedoch einen Bestand von Wertpapieren im Wert von mindestens 6.000,- Euro aufweisen.

Qualität und Einlagensicherung

Testsieg der ConsorsbankDas Unternehmen wurde im Jahre 1994 gegründet und hat derzeit rund 1,1 Millionen Bankkunden in Deutschland, Frankreich und Spanien. Es ist eine 100%ige Tochter des Bankhauses BNP Paribas und eine der führenden Direktbanken in Europa.

Sicherheit der Kundengelder spielt natürlich auch bei der Consorsbank eine große Rolle. Da die Bank ihren Hauptsitz in Frankreich hat, ist sie zum einen über den französischen Sicherungsfonds gesichert. Dieser schützt Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000,- Euro je Anleger. Weiterhin hat sich die Consorsbank über seine Zweigniederlassung in Deutschland freiwillig dem deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen.

zum Konto der Consorsbank