Festgeld Frankenberger Bank

  • Bis zu 0,01% p.a. Festgeldzinsen
  • theoretisch unbegrenzt abgesichert

Die Frankenberger Bank entstand im Jahre 2000 durch den Zusammenschluss von vier Kreditgenossenschaften.

Das Geschäftsgebiet der Frankenberger Bank erstreckt sich auf den Altkreis Frankenberg. Die wesentlichen Mitwettbewerber im Geschäftsgebiet sind die Sparkasse Waldeck-Frankenberg, die Sparkasse Battenberg, die Volksbank Mittelhessen und die Postbank.

Die Frankenberger Bank eG betreibt 11 Geschäftsstellen und hatte Ende 2018 rund 27.000 Kunden.

Angebotsdetails

Anlagebetrag Minimum:0 €
Anlagebetrag Maximum:n.a.
Zinstermine:n.a.
Einlagensicherung:100.000 € / Person abgesichert durch die deutsche Einlagensicherung

Einlagensicherung Deutschland

Einlagen bei der Frankenberger Bank, Raiffeisenbank eG sind durch die BVR Institussicherung GmbH geschützt. Der Schutz dieser gesetzlichen Einlagensicherung beträgt pro Einleger bis zu 100.000 €.

Über den gesetzlich garantierten Schutz hinaus sind die Einlagen der Frankenberger Bank, Raiffeisenbank eG über die Institutssischerung der Volks- und Raiffeisenbanken in theoretisch unbegrenzter Höhe abgesichert. Hier haften die Banken in einem Verbund füreinander (weitere Infos auf der Webseite der BVR-Institutssicherung)

Frankenberger Bank
  • aus Deutschland
  • Bonitat: AAA
  • Tel: 06451 7287-0
zur Bank >

Zinssätze

  • 1 Monat0,01%
  • 3 Monate0,01%
  • 6 Monate0,01%
  • 12 Monate0,01%