Festgeld Sparda-Bank Hessen

  • Bis zu 0,05% p.a. Festgeldzinsen
  • theoretisch unbegrenzt abgesichert

Die Sparda Bank Hessen eG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Nach der Bilanzsumme gehört sie zu den größten Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Die Sparda Banken sind spezialisiert auf das Geschäft mit Privatkunden. Es werden daher keine Geschäftskonten geführt.

Privatkunden profitieren dafür von der hohen Spezialisierung in Form von attraktiven Konditionen.

Angebotsdetails

Anlagebetrag Minimum:500 €
Anlagebetrag Maximum:n.a.
Zinstermine:jährlich
Bemerkungen:Zinsauszahlung bei Fälligkeit oder jährlich möglich
Einlagensicherung:100.000 € / Person abgesichert durch die deutsche Einlagensicherung

Einlagensicherung Deutschland

Einlagen bei der Sparda Bank Hessen eG sind durch die BVR Institussicherung GmbH geschützt. Der Schutz dieser gesetzlichen Einlagensicherung beträgt pro Einleger bis zu 100.000 €.

Über den gesetzlich garantierten Schutz hinaus sind die Einlagen der Sparda-Bank Hessen eG über die Institutssischerung der Volks- und Raiffeisenbanken in theoretisch unbegrenzter Höhe abgesichert. Hier haften die Banken in einem Verbund füreinander (weitere Infos auf der Webseite der BVR-Institutssicherung)

Sparda-Bank Hessen
  • aus Deutschland
  • Bonitat: AAA
  • Tel: 069/7 53 70
zur Bank >

Zinssätze

  • 24 Monate0,03%
  • 36 Monate0,04%
  • 48 Monate0,04%
  • 60 Monate0,05%
  • 72 Monate0,05%
  • 84 Monate0,05%
  • 96 Monate0,05%
  • 108 Monate0,05%
  • 120 Monate0,05%